Gesagt, getan! Gemeinsam können wir Großes für Bad Ems bewirken

So geht wirksames Marketing – Wieseler zu Gast bei den „Emser Pastillen“ 

Kommunalpolitik finde ich deshalb so spannend, weil man hier Konkretes bewegen, erreichen und sofort umsetzen kann – wenn man denn etwas Konkretes will. Wir Freie Demokraten haben angekündigt, uns für eine Verbesserung des Stadtmarketings einzusetzen, um Bad Ems als Tourismusstandort attraktiver gestalten zu können.

Daher war ich gestern zu Gast bei der Firma Sidroga (Emser Pastillen). Der Betrieb mit zirka 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertreibt über 60 Teesorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auf die Marktführerschaft bei Arzneitees in Deutschland und der Schweiz ist das mittelständische Unternehmen zu Recht besonders stolz.

Mit dem – sehr sympathischen – Geschäftsführer Marc Denker sprach ich darüber, wie man Werbung in Zusammenarbeit mit den Emser Pastillen machen kann. Die Idee: ein deutschlandweites Gewinnspiel „All inclusive Bad Ems“. Jeder, der in einer der knapp 20.000 Apotheken ein Produkt von Sidroga (Tee, Emser Pastillen, Emser Nasensalz etc.) erwirbt, kann teilnehmen. Für die Gewinner gibt es ein All-inclusive-Paket mit Übernachtung im Hotel, Thermenbesuch und Essen im Restaurant. Herr Denker gefiel diese Idee sehr gut, deshalb wird er sie dem Vorstand seiner Firma vortragen. Andere Unternehmen finden meine Initiative auch gut und haben spontan ihre Teilnahme zugesagt:  Häcker’s Grand Hotel, der Ferienwohnungen-Anbieter Palatium und das Hotel-Restaurant Adria. Vielen Dank!

Bürgermeisterkandidat Markus Wieseler & Marc Denker, Geschäftsführer der SIDROGA GmbH.

Natürlich kann darüber hinaus jedes Emser Unternehmen mitmachen – ich freue ich mich über weitere Teilnehmer, die sich bei mir melden. So wird das Gewinnspiel noch attraktiver und die Werbung für Bad Ems noch schlagkräftiger. Einige Gespräche sind diesbezüglich schon am Laufen. Liebe Emser Unternehmerinnen und Unternehmer, zögern Sie nicht, mich anzusprechen, und lassen Sie uns gemeinsam etwas für Bad Ems und unseren Tourismusstandort tun!

Bad Ems liegt der Sidroga am Herzen. Wer es noch nicht glaubt, für den habe ich eine weitere gute Nachricht: Geschäftsführer Marc Denker hat zugesagt, dass seine Firma für unsere Kindergärten zuckerfreie Tees spendet. Da konnte ich mich gleich ein zweites Mal freuen und sage deshalb auch zweimal ein herzliches Dankeschön.

Außerdem teilte Herr Denker mir mit, dass sich die Mitarbeitergewinnung in den letzten Monaten verbessert habe. Viele Menschen wollen inzwischen raus aus den Großstädten und suchen Lebensqualität in Städten wie unserer. Das zeigt die positiven Wirkungen eines schönen, attraktiven Wohnstandortes. Auch bei diesem Thema werden wir unseren Worten zeitnah Taten folgen lassen!